Logo der Dietmar Hopp Stiftung
Logo Alla-Hopp Projekt
Logo der Metropolregion Rhein-Neckar
Aus Spaß an der Bewegung

Tag der Architektur mit Bürstadter alla hopp!-Anlage

29. Mai 2017


„Architektur schafft Lebensqualität“ – unter diesem Motto findet in diesem Jahr bundesweit der Tag der Architektur statt. In Hessen öffnen sich am 24. und 25. Juni 2017 die Türen zu neuen oder erneuerten Gebäuden, Quartieren, Privatgärten und Parks und laden zum Austausch über Architektur und Stadtplanung ein.

An diesen Tagen stehen hessenweit 126 Bauwerke offen, darunter auch die Ende Juni 2016 eröffnete alla hopp!-Anlage in Bürstadt. „Architektur beeinflusst unser Leben und unsere Lebensqualität jeden Tag“, erläutert Brigitte Holz, die Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen. „Wir laden alle Interessierten dazu ein, Architektur hautnah zu erleben und mit Architekten und Stadtplanern über ihre Arbeit zu sprechen.“

Die Dietmar Hopp Stiftung investiert rund 45 Millionen Euro in das von ihr selbst initiierte Projekt „alla hopp!“, das sogenannte Bewegungs- und Begegnungsparcours in 19 Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar errichtet. „Der Grundgedanke der Aktion ist es, für Menschen aller Altersklassen eine sportliche Form der Begegnung zu schaffen, dadurch vereinen wir gleich mehrere Förderziele der Stiftung“, sagt die Geschäftsstellenleiterin der Dietmar Hopp Stiftung Katrin Tönshoff, und hebt den repräsentativen Charakter der Bürstadter Anlage hervor.

Verantwortlich für die Gestaltung des 9.000 Quadratmeter großen Areals an der Rathausstraße war das Büro Landschaftsarchitektur Schelhorn.

Weitere Informationen zum „Tag der Architektur“ gibt es auf der Seite der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.